?>

Donauradweg – der längste Fernradweg Europas

Der Donauradweg führt von der Quelle des Flusses in Donaueschingen bis zum Mündungsdelta am Schwarzen Meer und besitzt eine Länge von rund 2.850 km. In Bayern verläuft der Fernradweg von Neu-Ulm bis nach Passau am Flussufer entlang.

Verlauf des Donauradweges in Bayern 

Die Donau ist seit Jahrtausenden die Lebensader der Menschen in Süddeutschland. Mit dem Donauradweg führt am Ufer des Flusses ein Fernradweg entlang, der laut einer Reiseanalyse des ADFC zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands gehört.

In Neu-Ulm beginnt der Donauradweg auf bayerischem Gebiet. Er führt zunächst durch Schwaben und wird über weite Strecken vom Naturschutzgebiet Schwäbisches Donaumoos umgeben. Über Günzburg, Höchstädt und Donauwörth führt der Radweg bis nach Ingolstadt, wo der Verwaltungsbezirk Oberbayern erreicht wird. Es folgt der eindrucksvolle Donaudurchbruch bei Kelheim, bevor der Donauradweg weiter bis nach Regensburg führt. 

In Niederbayern schlängelt sich der Fluss am Rande des Bayerischen Waldes entlang durch die Hopfenfelder der Hallertau. In der Dreiflüssestadt Passau endet der Donauradweg in Bayern. Er passiert die österreichische Grenze und erreicht mit Linz die nächstgrößere Stadt an der Donau.

Die Spuren der Römer auf der Via Danubia 

Ein Teilabschnitt des Donauradweges zwischen Bad Gögging und Passau wurde im Jahr 2001 in Via Danubia umgetauft. Der lateinische Name erinnert an die zahlreichen römischen Hinterlassenschaften in dieser Region. Radtouren in Ihrem Bayern Urlaub entführen Sie in die Zeit der römischen Vorherrschaft an der Donau. Vor Regensburg, das als römische Militärlager vor rund 2.000 Jahren gegründet wurde, stößt der Donauradweg auf den Limes.

Die antike Grenzbefestigung wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und an ihrem Rand ziehen sich römische Kastelle, Wachtürme, die Überreste römischer Villen und antike Bäderanlagen entlang. 

Anschlüsse an bayerische Fernradwege 

Der Donauradweg kreuzt in seinem Verlauf mehrere bayerische Fernradwege. Ein Knotenpunkt befindet sich in Kelheim. Am Donaudurchbruch folgt der Donauradweg ein Stück dem Altmühltal-Radweg und passiert das Kloster Weltenburg.

Die Donau fließt in dieser Region auf einem Stück von rund 20 km Länge unbegradigt durch tiefe Felsschuchten. Darüber hinaus stößt hinter Kelheim der Deutsche Limes-Radweg auf die Fernroute. Im niederbayerischen Deggendorf mündet der Isarradweg in den Donauradweg und in der Dreiflüssestadt Passau nimmt der Inn-Radweg seinen Anfang, der dem Lauf des gleichnamigen Flusses folgt. 

Genießen Sie in Ihrem Urlaub in einem wunderschönen Ferienhaus in Bayern die Radtouren auf dem Donauradweg und entdecken Sie das reiche kulturelle Erbe in den Städten und Dörfern am Flussufer.

Was Sie außerdem interessieren könnte:

Faszination-Bayern.de

Faszination-Bayern.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Bayern. Im bergigen Oberbayern, im wanderfreundlichen Bayerischen Wald, im voralpinen Chiemgaun oder Franken. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Bayern an.

Ausgewählte Unterkünfte in Bayern

Canyoning in Bayern

Abseilen in tiefe Schluchten, Klettern an glitschigen Felswänden und Waten durch hüfttiefes Wildwasser – Canyoning ist ein abenteuerliches Freizeitvergnügen, das alljährlich mehr Anhänger gewinnt.

Kanufahren in Bayern

Bayern bietet mit seinen malerischen Flusslandschaften und zahlreichen Seen exzellente Voraussetzungen für erlebnisreiche Kanutouren.

Rafting in Bayern

Rauschende Stromschnellen, tosende Wasserwalzen und weiße Gischt – Rafting ist ein packender Funsport, der in Bayern auf den Flüssen Iller, Lech und Isar möglich ist.

Radtouren in Bayern

Radtouren in Bayern

Bayern ist die beliebteste Ferienregion Deutschlands und ein Paradies für Genussradler, Mountainbiker und Rennradfahrer. Radtouren in Bayern führen an Flussläufen entlang, durch reizvolle Landschaften der Mittelgebirge und umrunden kristallklare Seen.

Mehr zu den Radtouren in Bayern

Radwege in Bayern

Radwege in Bayern

Das Königsseer Radltaxi

Das Königsseer Radltaxi

Fallschirmspringen in Bayern

Kletterparks in Bayern

Paintball in Bayern

Paragliding in Bayern

Wandern in Bayern

Wandern in Bayern

Duftende Almwiesen, schroffe Felsgipfel, tiefe Schluchten und sanft geschwungene Hügellandschaften – Bayern ist ein Wanderparadies im Herzen Europas und gehört zu den deutschen Top-Reisezielen für Aktivurlauber.

Mehr zu Wanderungen in Bayern

Skifahren in Bayern

Breite Familienpisten, anspruchsvolle Carvinghänge, lange Tiefschneefelder und ein weitverzweigtes Netz an Langlaufloipen – die der Freistaat Bayern bietet exzellente Bedingungen zum Skifahren.

Schneeschuhwandern in Bayern

Schneeschuhwandern in Bayern ist die perfekte Verbindung von sportlicher Betätigung und Naturgenuss in den Bergen. Für dieses winterliche Freizeitvergnügen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

FKK in Bayern

In Bayern ist es FKK-Anhängern offiziell erst seit 2013 erlaubt, textilfrei im See zu baden. Seither wurden an einigen bayerischen Seen FKK-Bereiche eingerichtet.

Golf in Bayern

Der Golfsport blickt in Bayern auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurück. Unzählige Golfplätze in landschaftlich reizvoller Lage machen den Freistaat zu einem Mekka für Golfprofis und Einsteiger.

Wellness in Bayern

Hoch konzentrierte Solequellen, duftende Kräuterbäder, Kiefernholzsauna und Schlammpackungen mit Mineralsoleschlick – Wellness in Bayern ist eine genussvolle Auszeit vom Alltag.