Wallberg

Wallberg – Gipfelparadies am Tegernsee

Der Wallberg ist ein markanter Berg im Mangfallgebirge, der am südlichen Ufer des Tegernsees aufragt. Der Aufstieg erfolgt bequem und komfortabel mit der Wallbergbahn.

Wallberg – Aussichts- und Wanderberg in Oberbayern 

Wallberg – Gipfelparadies am TegernseeDer Wallberg am Tegernsee zählt zu den schönsten Aussichtsbergen in Oberbayern. Er erhebt sich im Mangfallgebirge in den Bayerischen Alpen und besitzt eine Höhe von 1.722 m. Auf den Gipfel gelangen Sie schnell und bequem mit der Wallbergbahn. Die Talstation befindet sich in Rottach-Egern am Ufer des Tegernsees. Vier Personen finden in den Kabinen der Umlaufbahn Platz und insgesamt wird ein Höhenunterschied von 825 m überwunden. Direkt neben der Bergstation liegt ein Panoramarestaurant auf einer Höhe von 1.623 m. Den Gipfel erreichen Sie nach einer 30-minütigen Wanderung. Alternativ können Sie in Ihrem Sommerurlaub in einem Ferienhaus Bayern die Mautstraße nutzen, um mit dem Pkw auf den Wallberg zu gelangen. Die Straße endet am Gasthaus Wallbergmoos, das zu einer Einkehr einlädt. Im Winter ist die Mautstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. 

Wandern in der Gipfelregion 

In der Gipfelregion des Wallberges in Oberbayern liegt ein reizvolles Wandergebiet mit mehreren ausgeschilderten Wanderwegen. Sie nehmen an der Bergstation der Wallbergbahn ihren Anfang und führen über grüne Wiesen und an schroffen Felswänden vorbei. Ein leichter Spaziergang führt zum Wallbergkircherl, das sich hoch über das Tegernseer Tal erhebt. Die kleine Kirche ist das Wahrzeichen des Wallberges. Anspruchsvoller im Urlaub in einem der Ferienhäuser Bayern sind Wanderungen zum Risserkogel und zum 1.706 m hohen Setzberg. Zum Gipfel des Wallberges gelangen Sie über einen steil ansteigenden Bergsattel, an dem sich eine kleine Holzhütte befindet. Über einige natürliche Felsstufen geht es zum Gipfelplateau und von dort weiter bis zum Gipfelkreuz. Der Wallberg ist im Sommer ein beliebter Startpunkt zum Paragliden

Rodelspaß auf Deutschlands längster Rodelstrecke 

Der Wallberg hat im Winter mit der längsten Naturrodelbahn Deutschlands eine außergewöhnliche Attraktion zu bieten. Die Strecke besitzt eine Länge von 6,5 km und nimmt direkt am Panoramarestaurant an der Bergstation der Wallbergbahn ihren Anfang. Zunächst durchfahren Sie einen kurvigen Abschnitt im oberen Bereich. Ab dem Gasthaus Wallbergmoos wird die Rodelstrecke breiter, bis sie schließlich in der Nähe der Talstation endet. Zwar laufen auf dem Wallberg keine Skilifte mehr, doch der Berg am Tegernsee ist ein beliebtes Gebiet für Tourengeher. Die Skiroute führt über den Erlenhang und den Glaslhang, der früher eine schwarze Piste war. Heute bildet der Tiefschneehang eine echte Herausforderung für ambitionierte Freerider und Tiefschneefahrer. 

Unternehmen Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus Tegernsee einen Abstecher auf den Wallberg und genießen Sie in einer Höhe von mehr als 1.700 m die fantastische Aussicht auf die Bayerischen Alpen und das Tegernseer Tal.