Altmühltal – beschauliche Landschaftsidylle in Mittelfranken

Altmühltal – beschauliche Landschaftsidylle in Mittelfranken

Altmühltal – beschauliche Landschaftsidylle in Mittelfranken

Das Altmühltal ist mit seinen saftigen Wiesen, den schroffen Felsen, den romantischen Burgruinen und reizvollen Städtchen eine Bilderbuchlandschaft in Bayern. Namensgeber für die Region ist der Fluss Altmühl.

Malerische Flusslandschaften im Altmühltal 

Die Altmühl schuf im Verlauf von Jahrtausenden eine einzigartige Flusslandschaft, in der Sie einen beschaulichen und naturnahen Bayern Urlaub verbringen. Mit unzähligen Windungen schlängelt sich die Altmühl durch Wiesen und Hügel, bis sie bei Dietfurt in den Main-Donau-Kanal mündet.

An ihrem Ufer liegen malerische Orte wie Beilngries, Kipfenberg und die Universitätsstadt Eichstätt. Bei Treuchtlingen öffnet sich das Altmühltal zu einer großen Senke zwischen den Bergrücken.

Zwischen Gunzenhausen und Ornbau liegt der künstlich angelegte Altmühlsee, der ein beliebtes Naherholungsgebiet und gleichzeitig Vogelschutzgebiet ist. An einigen Stellen am Flussufer ragen steile Dolomitfelsen mit alten Burgruinen auf. Der Burgfelsen bei Dollnstein steht als exemplarisches Beispiel für die Romantik im Altmühltal.

Video: Das Altmühltal - Zwölf Apostel und der langsamste Fluss Bayerns

Aktivurlaub im Altmühltal 

Etwa drei Viertel des Altmühltales liegen in Mittelfranken, der Rest gehört zum Bezirk Oberbayern. Die Altmühl ist ein sehr langsam fließendes Gewässer und an vielen Stellen lädt der Fluss zum Kanufahren ein.

Gemächlich lassen Sie sich den Fluss hinabtreiben und genießen die Stille in den Auen und Mooren. Ein weitverzweigtes Wander- und Radwegnetz bietet ideale Bedingungen für sportliche Freizeitaktivitäten.

Zu den Highlights zählt der Altmühltal-Radweg, der auf einer Länge von rund 167 km dem Verlauf der Altmühl von der Quelle bis zur Mündung folgt. Zum Wandern lädt der Fernwanderweg Altmühltal-Panoramaweg ein.

Er trägt das Prädikat “Qualitätsweg Wanderbares Deutschland” und lockt alljährlich Urlauber aus dem ganzen Bundesgebiet an. An der Altmühl gibt es eine Reihe von Flussschwimmbädern, wo sie an heißen Sommertagen eine erfrischende Abkühlung finden. Auch Kletterenthusiasten kommen in der Landschaft auf ihre Kosten. Bei Dollnstein und Essing erwarten Sie anspruchsvolle Kletterpfade an den Dolomitfelsen.

Ausflug in die Urzeit 

Seit über 2.000 Jahren wird im Altmühltal Naturstein in zahlreichen Steinbrüchen gewonnen. Diese Arbeit fördert häufig Erstaunliches aus der Urzeit zutage. In einem Steinbruch wurde ein versteinertes Skelett des Urvogels Archaeopteryx entdeckt, der im Jura zur Zeit der Dinosaurier gelebt hat.

Für geschichtsinteressierte Urlauber und Hobby-Geologen wurden Besuchersteinbrüche eingerichtet, wo Sie sich selbst auf die Suche nach urzeitlichen Artefakten begeben können. Die bemerkenswertesten Funde werden Jura-Museum auf der Willibaldsburg in Eichstätt und im Museum Solnhofen ausgestellt.

Auf die Anwesenheit der Römer vor rund 2.000 Jahren deuten die Ruinen von Kleinkastellen und Wachtürmen am Limes hin, der durch einen Teil des Altmühltales verläuft. 

Entdecken Sie die atemberaubenden Landschaften im Altmühltal und verbringen Sie erholsame Urlaubswochen in einem Ferienhaus im Altmühltal, dieser reizvollen Region in Mittelfranken.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Bayern?

Ferienhäuser in Bayern

Ferienhäuser in Bayern

Ferienhaus Urlaub in Bayern. Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Überblick.

Ferienhäuser in Bayern mit Sauna

Ferienhäuser in Bayern mit Sauna

Hier listen wir besonders schöne Ferienhäuser in Bayern mit Sauna die Sie mieten können.

Ferienhaus in Bayern mit Hund

Ferienhaus in Bayern mit Hund

Für Hundebesitzer bietet Bayern optimale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Ferienhaus Urlaub mit dem Vierbeiner.