Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz – Burgenromantik und Bergidylle

Fränkische Schweiz – Burgenromantik und Bergidylle

Die Fränkische Schweiz ist eine Region in Oberfranken, die mit ihrem Burgenreichtum, den idyllischen Flusstälern und bizarren Felsformationen zu den eindrucksvollsten Landschaften in Bayern gehört.

Fränkische Schweiz – romantisches Bergland in Oberfranken 

Bereits im 19. Jahrhundert begeisterte die Fränkische Schweiz mit ihren zerfurchten Bergrücken, den zahlreichen Burgruinen und tiefen Tropfsteinhöhlen Dichter und Schriftsteller.

Die Reisenden verliehen der Region den einprägsamen Namen, da sie die Berglandschaften der Fränkischen Schweiz stark an die Alpenregionen in der Schweiz erinnerten.

Mit der Wiesent, der Trubach und der Püttlach fließen drei Flüsse durch die Ferienregion, deren Ufer von bizarren Felsformationen gesäumt werden. Zu den markantesten Erhebungen gehört der Tafelberg Walberla, der als Startplatz für Drachenflieger dient.

Fantastische Aussichtspunkte befinden sich auf dem 587 m hohen Wichsenstein, auf der 627 m hohen Kleinen Kulm und auf dem 582 m hohen Signalstein. Letzterer ist ein 15 m hoher Felsturm mit Überhang, der sich hervorragend zum Klettern eignet. 

Video: Fränkische Schweiz, Pottenstein, Teufelshöhle, Gößweinstein

Burgenromantik in der Fränkischen Schweiz 

Bereits im Mittelalter war die Berglandschaft der Fränkischen Schweiz ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, an dem mehrere Handelsrouten aufeinandertrafen.

Die Bedeutung der Region für die Handelsbeziehungen zur damaligen Zeit wird an den unzähligen Burgen, Burgruinen, Herrschaftssitze und Schlösser deutlich. Nutzen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern als Ausgangspunkt und begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch längst vergangene Jahrhunderte.

Imposante mittelalterliche Gemäuer wie die Burg Egloffstein, Burg Gößweinstein und Burg Rabeneck erheben sich an exponierter Stelle auf Felsplateaus und Hügelkuppen.

Zu den hervorragend erhaltenen Burgen kommen zahlreiche Burgruinen wie die Burgruine Neideck, die als Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz gilt. Auch Wallfahrer pilgerten in die Bergregion in Oberfranken, wobei häufig die barocke Basilika in Gößweinstein das Ziel war. 

Tropfsteinhöhlen und Freizeitmöglichkeiten 

Zahlreiche Höhlen hat das Wasser im Verlauf von Jahrmillionen aus den Felsen gewaschen. Viele der bizarren Unterwelten sind für den Besucherverkehr erschlossen und können besichtigt werden.

Die bekannteste Tropfsteinhöhle ist die Teufelshöhle, in der sich meterhohe Stalagmiten und Stalaktiten befinden.

Ähnlich imposante Tropfsteingebilde erwarten Sie in der Binghöhle bei Streitberg und in der Sophienhöhle im Ailsbachtal. Darüber hinaus laden zahlreiche Freizeiteinrichtungen in der Fränkischen Schweiz zu einem Besuch ein.

Das Wildgehege Hundshaupten bei Forchheim, der Wassererlebnisplatz in Behringersmühle und die Minigolfanlage in Egloffstein sind beliebte Ausflugsziele. Darüber hinaus laden die Golfplätze in Betzenstein und Ebermannstadt zu einem Abschlag vor einer traumhaften Bergkulisse ein. 

Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten in der Fränkischen Schweiz und verbringen Sie Ihren Urlaub in Bayern in der romantischen Berg- und Hügellandschaft und mieten Sie ein Ferienhaus in der Fränkischen Schweiz.

Suchen Sie ein Ferienhaus in Bayern?

Ferienhäuser in Bayern

Ferienhäuser in Bayern

Ferienhaus Urlaub in Bayern. Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Überblick.

Ferienhäuser in Bayern mit Sauna

Ferienhäuser in Bayern mit Sauna

Hier listen wir besonders schöne Ferienhäuser in Bayern mit Sauna die Sie mieten können.

Ferienhaus in Bayern mit Hund

Ferienhaus in Bayern mit Hund

Für Hundebesitzer bietet Bayern optimale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Ferienhaus Urlaub mit dem Vierbeiner.