Bad Wiessee

Bad Wiessee – Heilbad und Kurort am Tegernsee

Bad Wiessee ist eine rund 4.700 Einwohner zählende Ortschaft am westlichen Ufer des Tegernsees. Seit 1922 ist der Ort ein staatlich anerkannter Kurort.

Bad Wiessee – Urlaub am Nordrand der Alpen 

Bad Wiessee – Heilbad und Kurort am TegernseeBad Wiessee liegt rund 50 km südlich der bayerischen Landeshauptstadt München am westlichen Ufer des Tegernsees. Ihren Urlaub in einem Ferienhaus Bayern verbringen Sie am Nordrand der Alpen. Eingerahmt wird der Kurort von Bergen mit einer Höhe von 800 m bis 1.600 m. Mit einer Höhe von 1.595 m ist der Ochsenkamp die höchste Erhebung im Gemeindegebiet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden bei Bohrungen jodhaltige Schwefelquellen mit einer hohen Konzentration entdeckt. Dem heilsamen Thermalwasser verdankt Bad Wiessee den Aufstieg zum Kurort und Heilbad. 

Mit urbayerischer Gemütlichkeit empfängt Sie der Ortskern des Kurortes. Das Zentrum bildet der Lindenplatz mit dem denkmalgeschützten Rathaus und der alten Post. Zum Bummeln und Spazierengehen lädt die 5 km lange Seepromenade am Tegernsee ein. 

Aktivitäten am Tegernsee 

Wenn Sie einen Aktivurlaub in Oberbayern planen, bietet sich ein Ferienhaus in Bad Wiessee als Urlaubsunterkunft an. 

Mehr als 300 km lang ist das Wanderwegenetz und darunter befinden sich anspruchsvolle Bergtouren auf den 1.722 m hohen Wallberg und den 1.686 m hohen Hirschberg in Kreuth. Attraktive Radtouren nehmen in dem Kurort am Tegernsee ihren Anfang. Sie haben die Wahl zwischen entspannten E-Bike-Touren am Seeufer und anspruchsvollen Mountainbike-Strecken in den Bergen. Zu einer Partie Golf vor einem herrlichen Alpenpanorama lädt der 18-Loch-Platz im Ortsteil Rohbogen ein. Auf eine lange Tradition blickt das Jodschwefelbad Bad Wiessee zurück. Das Wasser von Deutschlands stärkster Jod-Schwefel-Quelle wird zur Heilung und Linderung von Hauterkrankungen, rheumatischen Beschwerden und Durchblutungsstörungen eingesetzt. 

Ausflugsziele und Freizeitspaß in Bad Wiessee 

Bad Wiessee bietet in einem Urlaub in einem Ferienhaus in Bayern jede Menge Abwechslung und Freizeitspaß. Im Sommer laden das Strandbad Ringsee und der Badepark zum Schwimmen und Planschen ein. Der Badepark empfängt Sie mit einer ausgedehnten Sauna- und Poollandschaft mit mehreren beheizten Schwimmbecken. Wellness pur verspricht ein Aufenthalt in der Blockhaus-Sauna und im Sanarium mit wechselnder Lichttherapie. Ein attraktives Ausflugsziel bei regnerischem Wetter ist der Aquadome Bad Wiessee. In dem begehbaren Aquarium mit einem Fassungsvermögen von 60.000 Liter Wasser tummeln sich zahlreiche Exemplare der im Tegernsee heimischen Fischarten. Wenn Sie die landschaftliche Idylle am Tegernsee von der Wasserseite aus kennenlernen wollen, unternehmen Sie eine Fahrt mit einem der Ausflugsschiffe, deren Anlegestelle sich an der Seepromenade Bad Wiessee befindet. 

Entdecken Sie die landschaftliche und kulturelle Vielfalt am Nordrand der Bayerischen Alpen und verbringen Sie Ihren Urlaub in einem der Ferienhäuser Bayern oder einer Ferienwohnung im Kurort Bad Wiessee.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: