?>

Burghausen, Stadt der Herzöge

Die ehemalige Residenzstadt liegt in Oberbayern im Landkreis Altötting. Das Stadtbild von Burghausen ist geprägt durch die mittelalterliche gut erhaltene Altstadt und die längste Burganlage der Welt. Die 1.051 Meter lange Burganlage erstreckt sich auf einem Bergzug oberhalb der Stadt Burghausen.

Sehenswürdigkeiten in Burghausen

Die bereits erwähnte Burganlage ist Herzstück eines jeden Burghausbesuches. Das Prädikat "längste Burg der Welt" verdankt sie einem Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. In der Burganlage erwarten den Besucher verschiedene Museen und Ausstellungen, die einen Einblick in die längst vergangene Ritterzeit gewähren.

Die zahlreichen Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen der über 1.000 Jahr alten Burganlage, ziehen sich mehr als einen Kilometer lang über einen schmalen Bergrücken zwischen dem Wöhrsee und der Salzach. Sie besteht aus insgesamt sechs sich aneinanderreihende Burghöfen, wobei der erste Burghof als Hauptburg der älteste Teil der Anlage ist. In der Hauptburg befinden sich auch die wichtigsten mittelalterlichen Gebäude und Räumlichkeiten, wie der Palas, die Dürnitz, die Kemenate, die Schlosskapelle, die Schatzkammer und der Kerker. Im alten Folterturm, oberhalb des Kerkers, befindet sich ein Foltermuseum mit verschiedenen Exponaten.

Der Zutritt zur Burganlage erfolgt an der Ostseite durch das sogenannte Torwartstüberl. Nach dem Besuch der Burganlage sollte man ein Bummel durch die Fußgängerzone der denkmalgeschützten Altstadt von Burghausen machen. Bei einem gemütlichen Spaziergang auf der Flanier- und Einkaufmeile "In den Grüben" bis zum zentralen Stadtplatz gibt es viel zu sehen. Die Platzanlage zählt zu den schönsten in ganz Mitteleuropa. Am Stadtplatz stehen zahlreiche architektonische Schmuckstücke:

  • Regierungsgebäude: Das ehemalige kurfürstliche Regierungsgebäude mit drei dekorativen Renaissance-Türmen stammt aus dem 16. Jahrhundert.
  • Stadthaus: Hier residierten einst die niederbayrischen Herzöge.
  • Taufkirchen-Palai: In dem traditionsreichen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert logierte schon Kaiser Napoleon I.
  • Ständehaus: Im Erdgeschoss des ehemaligen Ständehauses hielten die bayerischen Landstände ihre Versammlungen ab.
  • Rathaus: Das prachtvolle, heute noch genutzte Rathaus stammt aus dem 18. Jahrhundert.
  • Schutzengelkirche: Die Kirche ist das zentrale Gebäude des im Jahre 1683 gegründeten und 2018 stillgelegten Klosters Heilig Schutzengel. In der Schutzengelkirche sind wunderschöne Deckenbilder zu sehen.

Ein Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten ist die über 800 Jahre alte Klosterkirche Raitenhaslach. Das 1146 gegründete Kloster Raitenhaslach gehörte dem Zisterzienserorden. Neben der Kirche sind insbesondere das Papstzimmer und der steinerne Saal des ehemaligen Klosters sehenswert.

Entscheiden Sie sich für einen unvergesslichen Urlaub in einer Ferienwohnung oder Ferienhaus in Oberbayern im Landkreis Altötting.

Was Sie außerdem interessieren könnte:

Faszination-Bayern.de

Faszination-Bayern.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Bayern. Im bergigen Oberbayern, im wanderfreundlichen Bayerischen Wald, im voralpinen Chiemgaun oder Franken. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in ganz Bayern an.

Ausgewählte Unterkünfte in Bayern

Altötting – Wallfahrtsort in Oberbayern

Aschaffenburg, Stadt mit mediterranem Flair

Augsburg, Stadt mit einem eigenen Feiertag

Bad Birnbach – Thermalkurort im Niederbayerischen Bäderdreieck

Bad Füssing – Kurort und Heilbad am Inn

Bad Hindelang – Heilklimatischer Kurort in den Allgäuer Alpen

Bad Kissingen – bedeutende Kurstadt an der Fränkischen Saale

Bad Reichenhall – Bayerisches Staatsbad am Alpenrand

Bad Tölz – malerische Kurstadt an der Isar

Bad Wiessee – Heilbad und Kurort am Tegernsee

Bad Windsheim – Heilbad in Mittelfranken

Balderschwang – alpine Bergidylle im Oberallgäu

Die Siebenhügelstadt Bamberg

Bayreuth, Stadt der Festspiele

Berchtesgaden – Alpenstädtchen am Fuße des Watzmann

Bodenmais – heilklimatischer Kurort im Bayerischen Wald

Burghausen, Stadt der Herzöge

Coburg, die Stadt zwischen Geschichte und Moderne

Dachau, Stadt mit unrühmlicher Vergangenheit

Deggendorf – das Tor zum Bayerischen Wald

​Die Altmühlstadt Eichstätt

Fürth, Uferstadt im Grünen

Füssen – charmantes Städtchen im Ostallgäu

Garmisch-Partenkirchen – Wintersportort am Zugspitzmassiv

Günzburg – Residenzstadt mit historischem Stadtkern

Gunzenhausen – fränkische Kleinstadt am Altmühlsee

Hof, Stadt mit Biedermeiertradition

Immenstadt – ehemalige Residenzstadt im Allgäu

Ingolstadt, Stadt der Museen

Inzell – das Tor zum Berchtesgadener Land

Kelheim – geschichtsträchtige Kleinstadt an der Donau

Kempten, Doppelstadt im Allgäu

Kulmbach – Markgrafenstadt am Fuß der Plassenburg

​Landsberg am Lech – romantische Stadt am Fluss

Lenggries – Bergparadies im oberbayerischen Alpenvorland

Lindau, Insel- und Gartenstadt im Bodensee

Miltenberg – malerisches Fachwerkstädtchen am Main

Mittenwald – malerischer Luftkurort im oberen Isartal

München, die bayrische Landeshauptstadt

Nesselwang – Kurort im Allgäuer Voralpenland

Neustadt an der Donau Stadt der Wittelsbacher

Nürnberg, Stadt der Sagen und Legenden

Oberammergau – Ferien in den Ammergauer Alpen

Oberstaufen – ländliche Idylle im Naturpark Nagelfluhkette

Oberstdorf – heilklimatischer Kurort in den Allgäuer Alpen

Ottobeuren, Stadt der Basilika- und Kaisersaalkonzerte

Passau, faszinierende Drei-Flüsse-Stadt

Pfronten – Bergidylle im Allgäuer Voralpenland

Pottenstein – malerischer Luftkurort in der Fränkischen Schweiz

Regen – Perle im Bayerischen Wald

Regensburg, Bischofssitz und UNESCO Welterbe

Reit im Winkl – Wander- und Familienparadies in Oberbayern

Rothenburg ob der Tauber – Mittelalterromantik am Fluss

Ruhpolding – Bergparadies in den Chiemgauer Alpen

Scheidegg – Kneipp- und Heilkurort am Bodensee

Schwangau – Königsschlösser und Bergromantik

Sonthofen – Luftkurort an den Allgäuer Alpen

Würzburg, barocke Weinstadt in Unterfranken

Zwiesel – die Glasstadt im Bayerischen Wald