Hof

Hof, Stadt mit Biedermeiertradition

ID 47510353 © Kurt Kleemann | Dreamstime.com

Die fränkische Stadt an der Saale Hof im Nordosten von Bayern punktet mit ihrem Biedermeier-Charme. Eine der baulichen Dominanten im Stadtbild findet der Besucher in der Ludwigstraße, mit den bunt bemalten großen Bürgerhäusern und Stadtpalais aus der Biedermeierzeit, welche fast vollständig erhalten sind.

Sehenswürdigkeiten in Hof

Am ehemaligen Oberen Tor geht die Ludwigstraße in die Fußgängerzone der Altstadt über. Um die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen, beginnt man am besten in der Shoppingmeile Hofs. Die beliebte Fußgängerzone ist eine bunte Mischung aus Geschäften, Modeboutiquen, Cafés, Restaurants und dazwischen bauliche Blockbuster.

Das von Weitem sichtbare Rathaus mit seinem 32 Meter hohen Turm ist eines der ältesten Gebäude und eines der Wahrzeichen der Stadt Hof. Als besonderes Erlebnis wird Besuchern empfohlen, die 152 Stufen des Rathausturmes hochzusteigen, um dann als Belohnung für die Anstrengung einen unvergesslichen Rundblick über die Stadt Hof und das Fichtelgebirge zu genießen.

Die Doppeltürme der Michaeliskirche sind ebenfalls von Weitem zu sehen. In der Kirche befindet sich eine sehens- und hörenswerte Orgel. Die große Orgel mit 63 Registern (Pfeifen gleicher Klangfarbe) auf drei Manualen (Tastatur) sowie Pedal, gilt nach Meinung von Experten als eine der klangschönsten in ganz Bayern.

In der Nähe der Michaeliskirche liegt der Maxplatz. Hier finden mittwochs und samstags bunte Wochenmärkte, an jedem letzten Samstag im Monat ein Bauernmarkt und mehrmals im Jahr sogenannte Themenmärkte statt. Das kann je nach Jahreszeit ein Spargelmarkt oder ein Wildmarkt sein. Ein Besuch lohnt sich.

Weitere Sehenswürdigkeiten im Gebiet der Stadt Hof sind der Bürgerpark Theresienstein, der botanische Garten, die Labyrinth-Ruine und nicht zu vergessen der zoologische Garten. Letzterer ist Heimat von etwa einhundert Tierarten aus allen fünf Kontinenten. Kinder werden begeistert sein. Der Zoo hat seinen Standort im Bürgerpark Theresienstein. Der rund 70 Hektar große weitläufige Park ist, im Unterschied zur Großstadthektik, eine Insel der Ruhe und Erholung von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen gerne genutzt.

Noch eine andere Sehenswürdigkeit sollte nicht unerwähnt bleiben, die Labyrinth-Ruine. Die am sogenannten Labyrinth-Berg im Bürgerpark liegende künstliche Ruine, wurde im Stil einer verfallenen mittelalterlichen Burg erbaut. Vom 16 Meter hohen Turm auf dem Labyrinth-Berg bietet sich ein schöner Ausblick auf Hof und Umgebung. Vorher müssen aber die 70 Stufen des Turms erklommen werden.

Ein Urlaub in der oberfränkischen Hügellandschaft wird in guter Erinnerung bleiben. Wählen Sie als Unterkunft eine Ferienwohnung oder Ferienhaus Bayern in der Umgebung von Hof. Sie werden es nicht bereuen.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: