Mittenwald – malerischer Luftkurort im oberen Isartal

Mittenwald – malerischer Luftkurort im oberen Isartal

Mittenwald – malerischer Luftkurort im oberen Isartal

Mittenwald ist ein staatlich anerkannter Luftkurort im oberen Isartal. Der Ferienort liegt auf einer Höhe von 923 m und ist ein populäres Ganzjahresreiseziel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Mittenwald – Urlaub vor traumhafter Alpenkulisse

Mittenwald ist ein Luftkurort im äußersten Süden des bayerischen Verwaltungsbezirks Oberbayern. Das Gemeindegebiet liegt im oberen Isartal ca. 100 km von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt an der österreichischen Grenze.

Eingerahmt wird Mittenwald von den eindrucksvollen Berggipfeln des Wettersteingebirges und des Karwendels. Am östlichen Ortsrand bahnt sich die Isar ihren Weg über den felsigen Untergrund. Seit der Antike war Mittenwald ein Handelstor zum Süden. Durch das heutige Gemeindegebiet verlief die antike Römerstraße Via Raetia.

Zu Beginn der Neuzeit wurde die Ortschaft ein Zentrum des Geigenbaus in Bayern. Noch heute gehen etwa ein Dutzend Geigenbauer diesem alten Handwerk nach.

Im Geigenbaumuseum können Sie kunstvoll gearbeitete Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten bewundern.

Sommerlicher Freizeitspaß im Karwendel-Gebirge

Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Wallgau und Krün bildet Mittenwald den Tourismusverbund Alpenwelt Karwendel. Herrliche Wanderwege führen bis in die hochalpinen Lagen des Karwendel-Gebirges. Der Mittenwalder Höhenweg nimmt an der Bergstation der Karwendelbahn seinen Anfang und erreicht auf dem Gipfel der Westlichen Karwendelspitze auf einer Höhe von 2.385 m seinen höchsten Punkt.

Sehenswerte Naturwunder im Gemeindegebiet sind die Leutaschklamm und die Partnachklamm. Letztere ist eine bis zu 80 m tiefe Schlucht, die der Bergbach Partnach in das Felsgestein geschnitten hat. Mit dem Ferchensee, dem Lautersee und dem Wildensee liegen reizvolle Bergseen im Gemeindegebiet von Mittenwald.

Der Ferchensee dient als Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Schloss Elmau, das nur drei Kilometer von dem klaren Bergsee entfernt in der Nachbargemeinde Krün liegt.

Winterfreuden in Mittenwald

Im Winter in Bayern lädt die hochalpine Bergwelt rund um Mittenwald zum Skifahren, Schneeschuhwandern, Langlaufen und Rodeln ein. Das sonnige Familienskigebiet am Kranzberg empfängt Sie mit breiten Pisten, urigen Berghütten und einem Kinder-Ski-Park. Einsteiger und Kinder finden am Übungshang Barmseelift bei Krün beste Bedingungen, um den sicheren Stand auf den Skiern zu erlernen.

Die Skiroute Dammkar in Mittenwald bietet unbegrenzten Abfahrtsgenuss im Tiefschnee. Mit einem 150 km langen Loipennetz bieten Mittenwald und die Nachbargemeinden erstklassige Voraussetzungen zum Langlaufen.

Es gibt Skatingstrecken und Abschnitte, die im klassischen Stil befahren werden. Skitouren führen auf den Kranzberg und in das Karwendel-Massiv. Abgerundet wird das winterliche Freizeitvergnügen in Mittenwald durch romantische Fahrten mit dem Pferdeschlitten, Winterwanderungen und Rodelpartien.

Verbringen Sie vor einem fantastischen Bergpanorama erlebnisreiche Urlaubswochen im Luftkurort Mittenwald und buchen Sie in den schönsten Wochen des Jahres eines der Ferienhäuser im oberen Isartal.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: