Oberstaufen – ländliche Idylle im Naturpark Nagelfluhkette

Oberstaufen – ländliche Idylle im Naturpark Nagelfluhkette

Oberstaufen – ländliche Idylle im Naturpark Nagelfluhkette

Oberstaufen ist eine Gemeinde mit rund 7.400 Einwohnern, die in eine sanfte Allgäuer Hügellandschaft eingebettet liegt. Vor der Haustür erstreckt sich der Naturpark Nagelfluhkette.

Oberstaufen – Urlaub im Allgäuer Berg- und Hügelland

Urbayerische Traditionen, reizvolle Hügellandschaften und schroffe Berge erwarten Sie in einem Urlaub in Bayern in Oberstaufen.

Das Gemeindegebiet erstreckt sich im hügeligen Alpenvorland und liegt im bayerischen Verwaltungsbezirk Schwaben. Seit 1969 trägt Oberstaufen den Zusatz heilklimatischer Kurort. Mit dem 1.834 m hohen Hochgrat überragt der höchste Gipfel der Nagelfluhkette das Gemeindegebiet.

Mehrere Wanderwege führen durch eine kontrastreiche Alpenregion auf den Gipfel. Mit der Hochgratbahn übernimmt eine Kleinkabinenbahn den Transport in die alpinen Höhenlagen. Direkt an der Bergstation befindet sich ein SB-Restaurant.

Mit der Oberen und Unteren Lauchalpe und der Mittleren Simatsgund liegen mehrere bewirtschaftete Almhütten in der Bergregion. Oberhalb der Unteren Lauchalpe befindet sich ein Naturdenkmal der besonderen Art. Die Ureibe bei Steibis ist zwischen 600 und 800 Jahren alt und gehört damit zu den ältesten Bäumen Deutschlands.

Erlebnisurlaub im Sommer

In Oberstaufen erwartet Sie in den Sommermonaten ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot. Für Wanderungen in den hochalpinen Regionen nutzen Sie die Hochgratbahn, die Imbergbahn oder die Hündle-Doppelsesselbahn.

Die Bergstation der letztgenannten Bergbahn liegt nur wenige Gehminuten von der Oberen Hündle-Alpe entfernt, wo Sie den Betreibern bei der traditionellen Käseherstellung zuschauen können. Für einen sportlichen Ausgleich stehen den Besuchern von Oberstaufen sechs Tennisplätze und eine Minigolfanlage zur Verfügung.

Darüber hinaus liegen mit den Golfclubs Oberstaufen-Steibis und Buflings zwei 18- bzw. 27-Loch-Anlagen im Gemeindegebiet. An warmen Sommertagen besuchen Sie das Freibad im Ortsteil Thalkirchdorf oder das Erlebnisbad Aquaria.

Winterurlaub im Allgäuer Alpenvorland

Tief verschneit präsentiert sich die Hügellandschaft rund um Oberstaufen im Winter. Allein vier Skigebiete mit insgesamt 40 bestens präparierten Pistenkilometern liegen im näheren Umkreis.

Anhänger des Langlaufsports können sich auf ein mehr als 100 Kilometer langes Loipennetz freuen, das im Winter regelmäßig gespurt wird. Eine echte Herausforderung für ausdauernde Skiläufer ist die 50 km lange Fernloipe, die vom Alpsee bis nach Lindenberg führt.

Eine Trendsportart, die alljährlich mehr Anhänger gewinnt, ist das Schneeschuhwandern. In Oberstaufen führen mehrere Strecken in die Bergregion der Allgäuer Alpen.

Abwechslung in einem Winterurlaub in Bayern verspricht der 600 m² große Eislaufplatz in Oberstaufen. Auf der Eisfläche tummeln sich bei frostigen Temperaturen Schlittschuhläufer, Eisstockschießer und Eishockeyspieler.

Erleben Sie einen abwechslungsreichen Sommer- oder Winterurlaub im Allgäuer Alpenvorland und buchen Sie in den schönsten Wochen des Jahres eines der Ferienhäuser oder eine Ferienwohnung in der Gemeinde Oberstaufen oder Umgebung.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: