Ottobeuren

​Ottobeuren, Stadt der Basilika- und Kaisersaalkonzerte

ID 76628760 © Richard Maria Schmitz | Dreamstime.com

Die Marktgemeinde Ottobeuren liegt an der schwäbischen Bäderstraße im Landkreis Unterallgäu. Der Ort ist bekannt wegen der dort stattfindenden klassischen Basilika- und Kaisersaalkonzerte. Im Kaisersaal der einstigen Reichsabtei Ottobeuren und in der Basilika treten renommierte Orchester, Ensembles, Solisten und Nachwuchskünstler auf. Die jährlichen Konzerte, Sinfonien und Kammermusik begeistern Alt und Jung.

Sehenswürdigkeiten in Ottobeuren

Hauptattraktion in Ottobeuren ist das Kloster Ottobeuren und die spätbarocke Basilika. In der Benediktinerabtei leben und arbeiten noch heute 18 Mönche. Die Abtei nimmt auch gerne für einige Tage Gäste auf, die das klösterliche Leben einmal kennenlernen wollen. Die Basilika des Klosters mit ihren wunderschönen Kuppel- und Deckenfresken, Altarbildern und Stuckfiguren wird jeden Besucher überwältigen.

Eine Sehenswürdigkeit, die insbesondere Hobbyastronomen begeistern wird, ist die Allgäuer Volkssternwarte. In der ältesten und größten Sternwarte in Mittelschwaben können Besucher die faszinierende Welt der Astronomie hautnah erleben.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Museo Di Arte Contemporanea Diether Kunerth. Liebhaber zeitgenössischer Kunst werden das bestimmt nicht bereuen.

Ein besonderes Highlight für Kunstpilger ist die Erich-Schickling-Stiftung. Die sehenswerte Stiftung liegt in Eggisried nahe Ottobeuren. Die Hinterglasbilder mit den großformatigen, biblischen und mythologischen Gestalten entfalten eine suggestive Kraft ganz eigener Art. Die einzigartigen Werke des deutschen Künstlers Erich Schickling sind nicht nur in vielen Kirchen Bayerns und Deutschlands, sondern auch im Ausland zu finden.

Als gemütliche Unterkunft während des Urlaubs ist eine der voll eingerichteten Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus Bayern zu empfehlen.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: