Pfronten – Bergidylle im Allgäuer Voralpenland

Pfronten – Bergidylle im Allgäuer Voralpenland

Pfronten – Bergidylle im Allgäuer Voralpenland

Duftende Bergwiesen, grandiose Berggipfel, kristallklare Seen und schattige Wälder – Pfronten ist eine Ortschaft im Alpenvorland, die exzellente Voraussetzungen für erholsame Urlaubstage in den Bergen bietet.

Urlaub am Nordrand der Allgäuer Alpen

Pfronten liegt im Süden des Landkreises Ostallgäu an der Grenze zum österreichischen Bundesland Tirol. Ihren Urlaub in Bayern verbringen Sie am nördlichen Rand der Allgäuer Alpen inmitten einer seenreichen Voralpenlandschaft.

Bereits der bayerische König Ludwig II. war im 19. Jahrhundert von der Ruhe und Harmonie der Alpenregion angetan. Unweit der Gemeinde ließ er das Schloss Neuschwanstein errichten, das heute zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Bayern zählt.

Pfronten ist bekannt für seinen Burgen- und Schlösserreichtum. Auf dem Falkenstein erhebt sich in einer Höhe von 1.268 m die gleichnamige Burgruine aus dem 13. Jahrhundert. Steinerne Zeugen des Mittelalters sind darüber hinaus die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Attraktive Ausflugsziele sind das Schloss Hohenschwangau und das Hohe Schloss in Füssen.

Wandern und Radfahren: Aktivurlaub in Pfronten

Die Lage der Gemeinde Pfronten im Süden des Allgäus bietet erstklassige Voraussetzungen für Wanderungen, Klettertouren und Radausflüge. Schnell und komfortabel erfolgt der Aufstieg in die hochalpinen Gipfelregionen mit der Vierer-Kabinenbahn Breitenberg, die Sie zügig in das Wanderparadies auf der Breitenberg-Hochalpe bringt.

Abwechslungsreich und spannend zugleich sind Wanderungen auf den verschiedenen Themenwegen. Der Naturerlebnispfad durch das Berger Moor und der Bergwiesenpfad werden von zahlreichen Schautafeln gesäumt, die Ihnen einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Lebensräume geben. In Pfronten kommen Genussradler und Mountainbike-Spezialisten gleichermaßen auf ihre Kosten.

Traumhaft gelegene Radwanderwege führen an smaragdgrünen Seen und saftigen Bergwiesen entlang. Kondition und Ausdauer sind auf der Mountainbike-Marathonstrecke gefragt, die in ihrem Verlauf 1.900 Höhenmeter überwindet.

Winterliche Impressionen in Pfronten

Stimmungsvoll und abwechslungsreich geht es in einem Winterurlaub in Pfronten zu. Drei Skigebiete mit einer Gesamtpistenlänge von 22 km laden zum Skifahren und Snowboarden ein. Wer vom rasanten Abfahrtslauf nicht genug bekommen kann, kann auf einer der längsten Flutlichtpisten im Allgäu nach Einbruch der Dunkelheit die Hänge hinabsausen. Wintergenuss pur erwartet Sie auf den 45 km gespurten Langlaufloipen im Gemeindegebiet von Pfronten.

Es gibt Strecken, die im klassischen Stil gelaufen werden und einzelne Skating-Abschnitte. Allein acht geräumte und präparierte Winterwanderwege führen bei der Ortschaft durch eine tief verschneite Winterlandschaft. Ein außergewöhnliches Event ist die Übernachtung in einem Iglu.

Tauschen Sie in Ihrem Winterurlaub für eine Nacht das warme Bett in Ihrem Ferienhaus gegen eine eisige Schlafunterlage auf dem Breitenberg und genießen Sie das romantische Ambiente in einer schneebedeckten Bergregion.

Entdecken Sie die fantastischen Naturlandschaften im Allgäuer Voralpenland und buchen Sie in Ihrem Urlaub eines der Ferienhäuser oder eine Ferienwohnung in Pfronten.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: