München

München, die bayrische Landeshauptstadt

ID 174694587 © Xantana | Dreamstime.com

Die heutige Weltstadt München war in ihrer wechselvollen Vergangenheit bayrischer Herzogssitz und später auch königliche und kaiserliche Residenzstadt. Im Jahr 1506 wurde München zur Hauptstadt von Bayern.

Was muss man in München gesehen haben?

München hat so viel Sehenswertes zu bieten, angefangen von den jahrhundertealten Bauwerken, unzählige Museen und wunderschöne Parks, dass eine vollständige Aufzählung den Rahmen sprengen würde.

Marienplatz: Der großzügig gestaltete Platz mit zwei Rathäusern ist gleichzeitig Zentrum und pulsierendes Herz von München. Das ältere Rathaus ist 400 Jahre alt. Das neue größere Rathaus aus dem Jahr 1900 ist heute Sitz des Oberbürgermeisters, nebst Stadtrat und Stadtverwaltung. Vom 85 Meter hohen Turm des neuen Rathauses aus hat man den besten Blick auf den Marienplatz und die Münchener Altstadt. Eine besondere Attraktion am Marienplatz ist das tägliche stattfindende Glockenspiel mit 16 ritterlichen Figuren und 43 Glocken. Das akustische Schauspiel ist beliebtes Ziel der Einheimischen und Besucher gleichermaßen. Im berühmten Café Glockenspiel hoch oben können die Gäste neben einem Kaffee auch die tolle Aussicht genießen. Auf dem Marienplatz findet übrigens auch der berühmte Christkindlmarkt statt.

Schloss Nymphenburg: Das prächtige Schloss der ehemaligen bayrischen Monarchie, die weitläufige Parkanlage, die Promenade am Schlosskanal, die zahlreichen Brunnen und Fontänen, beeindrucken jeden Besucher.

Frauenkirche: Der Dom "zu unserer Lieben Frau" aus dem 15. Jahrhundert mit seinen zwei Zwiebeltürmen ist das Wahrzeichen der Stadt München.

Hofbräuhaus: In diesem Münchener Kult-Biertempel werden Liebhaber des goldenen Gerstensaftes mit erfrischendem Hofbräubier und köstlichen Münchener Spezialitäten, wie Schweinsbraten oder Haxe, verwöhnt.

Residenz: In diesem größten Innenstadtschloss Deutschlands erlebt der Besucher Geschichte pur. Besonders sehenswert sind die Schatzkammer, das Cuvilliés-Theater und der Hofgarten.

St. Peter: Die Peterskirche hinter dem Marienplatz ist die älteste Pfarrkirche in München. Von ihrem 50 Meter hohen Turm aus hat man den besten Blick auf die Stadt. Es ist eine besondere Herausforderung den Turm über die 306 Stufen in dem engen Treppenhaus zu erklimmen.

Viktualienmarkt: Dieser berühmte Markt ist das kulinarische Zentrum Münchens. Vom Obst- und Gemüsehändler über Bäcker, Metzger, Fischhändler, Feinkostläden bis hin zu Blumenständen, findet sich auf dem Viktualienmarkt ein riesiges Angebot an regionalen, frischen Produkten. Auf diesem Markt der Superlative gibt es nichts was es nicht gibt. 

Oktoberfest: Die weltweit bekannte Wies‘n findet dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht statt. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nächstes Jahr treffen sich Menschen aus allen Ländern der Erde wieder beim größten Volksfest der Welt.  

Besonders eindrucksvolle Parkanlagen in München sind der Hofgarten mit dem Dianatempel, der Englische Garten mit dem chinesischen Turm, der alte Botanische Garten, der Bavariapark, der Luitpoldpark, der königliche Hirschgarten, der Schlosspark Nymphenburg, der Olympiapark und natürlich der Tierpark Hellabrunn.

Machen Sie ein paar Tage Urlaub in der Weltstadt München. Übernachten können Sie in einer der schönsten Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in der Stadt.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: