Nürnberg

Nürnberg, Stadt der Sagen und Legenden

ID 49269170 © Xantana | Dreamstime.com

Die nach München zweitgrößte Stadt liegt im bayrischen Mittelfranken. Viele Orte in Nürnberg sind Gegenstand von Sagen. So das Grab des Heiligen Sebaldus, das Grab der Kunigunde von Orlamünde und Eppeleins Sprung über die Burgmauer.

Sehenswürdigkeiten in Nürnberg

Die imposante Kaiserburg ist das Wahrzeichen Nürnbergs. In der Burg residierten zahlreiche römisch-deutsche Kaiser auf den Reisen durch ihre Hoheitsgebiete. In der Burg können Besucher die prunkvollen Kaiserzimmer mit Gemälden, Wandteppichen und Möbel aus dem 16. und 17. Jahrhundert, eine romanische Doppelkapelle, einen 47 Meter tiefen Brunnen und den Sinwellturm besichtigen. Nebenbei gibt es auch noch eine umfangreiche Waffen- und Gerätesammlung zu sehen.

Drei wunderschöne Kirchen, die Lorenzkirche, die Sebalduskirche und die Frauenkirche, sollten bei einem Besuch in Nürnberg ebenfalls zur Stadtbesichtigung gehören. Die Lorenzkirche mit den beiden 80 bzw. 81 m hohen Türmen ist das Wahrzeichen der Stadt Nürnberg. Im Innern dieser prächtigen, 700 Jahre alten gotischen Kirche, sind wertvolle Kunstschätze wie der Engelsgruß von Veit Stoß aus dem 16. Jh. oder das Sakramentshaus aus dem 15. Jhd verborgen.

In der Sebalduskirche gegenüber des Rathauses werden die Reliquien des katholischen Heiligen Sebald aufbewahrt. Der wunderschöne Reliquienschrein ist ein Werk des Goldschmieds Fritz Habelsheimer, der den mit Silber beschlagenen Sarg 1391 anfertigte.

An der Ostseite des Hauptmarktes steht die, in den Jahren 1352 bis 1362 von Kaiser Karl IV als Bauherr in Auftrag gegebene, Frauenkirche. In der heutigen Stadtpfarrkirche "Unserer Lieben Frau" findet man viele wunderschöne Skulpturen aus der Kaiserzeit.

Weitere attraktive Sehenswürdigkeiten in Nürnberg sind der schöne Brunnen, der Henkersteg und der Tiergarten. Der nach oben pyramidenförmig auslaufende, achteckige Brunnen ist einzigartig in seiner Ausführung. In vier Figurenreihen sind von unten nach oben 40 Figuren angeordnet:  

  • der Philosoph Sokrates mit den Vertretern der sieben freien Künsten
  • die vier Evangelisten mit vier Kirchenvätern
  • die sieben Kurfürsten des Hl. Römischen Reiches sowie neun Helden der Weltgeschicht
  • Moses mit sieben Propheten des Alten Testaments 

Der Henkersteg ist ein Holzsteg über die Pegnitz. Er beginnt am Henkerturm und verbindet den Trödelmarkt auf der Trödelmarktinsel in der Pegnitz mit dem Stadtteil St. Lorenz. Besucher der Stadt sollten wenigstens einmal über den Steg laufen.

Und schließlich ist da noch der sehenswerte Tiergarten Nürnberg. In dem 65 Hektar großen Landschaftszoo leben 3.295 Tiere aus 292 Tierarten.

Machen Sie es sich in einer der komfortablen Ferienwohnungen oder Ferienhaus Bayern bequem und verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in der schönen Stadt Nürnberg.

Wir empfehlen Ihnen auch die folgenden Seiten: